Naturheilpraxis für Homöopathie Dr. Martina Hanner
Naturheilpraxis für HomöopathieDr. Martina Hanner

Die Behandlung

Die Behandlung besteht aus der Verordnung homöopathischer Arzneimittel. Bestehen Beschwerden im Bewegungsapparat oder Haltungsfehler, kombiniere ich die Behandlung mit Dorn-Breuß-Anwendungen. Prinzipiell achte ich auch in akuten Fällen in einem zweiten Termin auf den richtigen Verlauf der Therapie. Die Therapie von chronischen Erkrankungen, Verhaltensstörungen oder psychischen Erkrankungen begleite ich gern mit monatlichen Terminen (Konstitutionstherapie).

Die homöopathische Behandlung

Die homöopathische Behandlung besteht aus der Verabreichung verdünnter und potenzierter Arzneimittel in Form von Globuli oder Tropfen. Die Wahl der Potenz und die Anzahl der Wiederholungen lege ich in jedem Fall individuell fest. Grundlage für die Auswahl der Arznei ist eine ausführliche Anamnese.
Wichtig ist die Unterscheidung zwischen akuter Erkrankungen und chronischen Beschwerden.

Akutbehandlungen

Als akute Beschwerden zählen z.B.

  • Husten
  • Erkältungen
  • verschleppte Infekte
  • Verletzungen
  • Operationen
  • Schmerzzustände
  • Beschwerden in Schwangerschaft und Stillzeit u.a.

Die Behandlung konzentriert sich ausschließlich auf die akuten Krankheitssymptome. Der Heilungsverlauf muss kurzfristig überprüft werden und es bedarf gegebenenfalls mehrerer homöopathischer Mittel um die Krankheit vollständig auszuheilen.

Konstitutionstherapie

Die Behandlung von chronischen Beschwerden basiert bei Erwachsenen ebenso wie bei Kindern auf der ganzheitlichen Behandlung des Patienten mit dem zu ihm passenden homöopathischen Heilmittel, genannt konstitutionelle Therapie. -Konstitutionell- steht für dabei nicht nur für die genetischen sondern auch für die erworbenen Eigenschaften eines Menschen, die als Gesamtheit seine Individualität ausdrücken.

Chronische Krankheiten treten nur selten plötzlich auf sondern entstehen über längere Zeit bzw. bleiben nach einer akuten Erkrankung zurück.

 

Für Erwachsene sind z.B. zu nennen:

  • Allergien
  • Neurodermitis
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen oder Gicht
  • Übergewicht
  • Bluthochdruck
  • Autoimmunerkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Tics
  • Prüfungsangst
  • Erschöpfungszustände
  • unerfüllter Kinderwunsch u.v.a.

 

Bei Kindern treten häufig folgende Krankheitsbilder auf:

  • Infektanfälligkeit
  • Allergien

  • Neurodermitis

  • Entwicklungsstörungen

  • Bettnässen

  • Übergewicht

  • Schlafstörungen

  • Schulkopfschmerzen

  • Prüfungsangst

  • Aufmerksamkeitsstörungen

  • Wachstumsschmerzen u.v.a.

 

Die konstitutionelle Therapie beginnt mit der Erstanamnese. In ca. 2h werden alle wichtigen Fragen zu den aktuelle Beschwerden, der eigenen Krankheitsgeschichte sowie der der Familie und der Lebensumstände besprochen. Es folgt die Auswertung und Bewertung der gesammelten Fakten. Anhand des entstandenen Bildes sowie der Gesamtheit der wichtigen Symptome wird das zum Patienten passende homöopathische Heilmittel gefunden. Es folgen genaue Anweisungen zur Einnahme sowie zu störenden Einflüssen.

 

Nach der Einnahme sind verschiedene Reaktionen zu beobachten - erwünscht ist das Einsetzen von Heilungsprozessen, die sich ganz unterschiedlich äußern können. Manche Patienten können endlich wieder tief schlafen, andere bemerken nach längerer Zeit, wie die Ängstlichkeit verschwindet. Manchmal führen parallel dazu die angeregt Selbstheilungskräfte zu einer Erstreaktion - eine Aktivierung der körperlichen Symptome, die aber in aller Regel schnell abklingen. Wichtig in dieser Phase ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit mir. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und wir besprechen das weitere Vorgehen.

Dorn-Breuß-Therapie

Begleitend zur Konstitutionsbehandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates bzw. chronischer Rückenschmerzen biete ich die Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn und die Massage mit Johanniskrautöl nach Breuß an.

Die regelmäßige Anwendung sichert die optimale Position der Gelenke und Wirbel. Auf diese Weise werden chronische Verspannungen abgebaut und Fehlhaltungen korrigiert. Je länger die Fehlhaltung bestand, umso mehr Geduld bedarf es bei der Therapie.

Zunächst sollte wöchentlich ein Termin vereinbart werden. Die Abstände können dann nach der Stabilisierung der Körperhaltung vergrößert werden. Arthrose-Patienten profitieren von einer regelmäßigen Anwendung.

                        Kontakt

Naturheilpraxis

Dr. Martina Hanner
Oberholzweg 13
04463 Großpösna

OT Störmthal

 Tel:   034297 989 746

 

Haben Sie Verständnis,
dass ich mich während eines Termins ausschließlich auf den Patienten konzentriere. Hinterlassen Sie mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Termine nach Vereinbarung

Homöopathischer Bereitschaftsdienst

 

 

Besucher seit Juli 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Martina Hanner